War Adam ein Affe – Schöpfung vs Evolution

Immer noch schwebt im Hintergrund mein Schriftverständnis. In dieser Predigt geht es darum was eigentlich das Zentrum und das Eingangstor zur Bibel, zum Wort Gottes ist und was einen Menschen zu einem Christen macht.

Zusatzinformationen hier auf der Seite: War Adam ein Affe – Schöpfung vs Evolution

Kommentieren und diskutieren nur hier unter diesem “Beitrag”.

 

Statistik: 
156
Aufrufe
Social Sharing powered by flodjiShare

6 Antworten auf „War Adam ein Affe – Schöpfung vs Evolution“

  1. Predigt gefällt mir sehr gut. Sie ist ausgewogen und bringt den zentralen Punkt hervor und zwar die Beziehung zu Gott. Ich finde es gut, dass du die zwei Befreiungspunkte als zentral ansieht, ich würde noch den Sündenfall als zentralen Punkt hinzunehmen um klar zu machen, wo von wir befreit worden sind, wenn wir Jesus und sein Erlösungswerk annehmen. Noch was zur Evolutionslehre: Die Evolutionslehre steht gerade vor ihrem Zusammenbruch durch die Erkenntnisse in der Informationstheorie (soviel zu den von dir erwähnten Wellen). Sie wird allerdings weiter aufrecht gehalten, weil es an Alternativen mangelt.

      1. Weil sie genau wie der Mensch fühlen, sie Leiden, wenn man sie verletzt, oder wenn sie traurig sind und jemanden vermissen dann trauen Sie sogar, genauso freuen Sie sich, sie sind traurig, fröhlich, lustig, haben Humor und utzen gerne herum, Sind Liebe bedürftig und und sie Lieben bedingungslos…

        Was sonst lieber Mickey macht eine Seele aus?

          1. Ist es aber der nicht so, dass die Tiere bedingungslos lieben und Gottes Wort gehorchen und ihren Instinkt Leben so wie Gott es will, mit all den göttlichen Empfindungen?
            Sind Sie nicht auch Lebewesen die Atmen weinen, lachen ?
            Ich denke jedes Lebewesen was diese Empfindungen hat, hat auch eine Seele ❤️

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.